Edelstahl verkaufen

Was ist Edelstahl?

Als Edelstahl werden legierte und unlegierte Stähle bezeichnet, die einen besonderen Reinheitsgrad aufweisen.

Die häufigsten Legierungskomponenten sind :

  • Chrom
  • Nickel
  • Molybdän
  • Titan
  • Niob

Erlös für Edelstahl

Wann bekomme ich einen Erlös für meinen Edelstahl?

Für Edelstahl kann bereits eine Auszahlung ab einem Kilo erfolgen.

Alle Recyclingfachbetriebe der ALFA-Gruppe verfügen über geeichte Waagen, die für die Gewichtsermittlung Ihrer Kleinmengen zur Verfügung stehen.

V2A Edelstahl bietet bei normalen Umwelteinflüssen einen relativ guten Korrosionsschutz, kann unter bestimmten Umständen jedoch auch Rost ansezten, bzw. durchrosten.

Verwendungszweck:
Im Außenbereich z.B. beim Bau von Geländern, Fahrzeugen und Spülbecken, in der Getränke-, Pharma- und Kosmetikindustrie.

V4A unterscheidet sich zum V2A durch eine zusätzliche Verbindung mit Molybdän. Dies führt dazu, dass der Edelstahl widerstandsfähiger gegen Korrosion in chloridhaltigen Medien wird.

Verwendungszweck:
In Salzwasser, Schwimmbädern und der chemischen Industrie.

In stark beanspruchten Außenbereichen wird zur Verwendung von V4A geraten um ein Rosten komplett zu vermeiden.

Sie erzielen mit der Abgabe von Edelstahl in einem Betrieb der ALFA-Gruppe bereits ab einem Kilogramm einen Erlös.

Die Höhe des Erlöses richtet sich nach dem Börsenwert des jeweiligen Edelstahls. Für Informationen zum tagesaktuellen Preis für Ihren Edelstahl senden Sie uns Ihre Anfrage über das Kontaktformular.

Gerne stellt Ihnen die ALFA-Gruppe für die Sammlung Ihres Edelstahls geeignete Behälter zur Verfügung. Nutzen Sie unser Kontaktformular und lassen Sie sich beraten!

Eine Übersicht unserer verschiedenen Sammelbehälter finden sie hier